Superleckerer schwedischer „Sockerkaka“ mit Zimt und Kardamom

Schwedischer Sockerkaka ist ein Klassiker. Ein saftiger Rührkuchen, den man mit Beeren und Sahne serviert. Zimt und Kardamom würzen diese Variante genau richtig für Weihnachten. Als Dessert oder schnell gebackener Kuchen für die Kaffeetafel kaum zu toppen. Wie immer ist eine måttknippa, ein Bund mit Messlöffeln aus dem bekannten schwedischen Möbelhaus, zu empfehlen. Benutzt habe ich eine Kugelhopf-Form aus Silikon, ca. 22 cm, damit er richtig sockerkaksmässig wird. Die Sahnefüllung könnte ich in das Loch füllen. Tue ich aber nicht. Lieber gebe ich eine Klecks auf den Kuchenteller.

Diese Farbe sollte er haben.

Du brauchst:

Für die Kugelhopf-Form:

  • 1 EL Margarine
  • 2 EL gemahlene Haselnüsse oder Mandeln

Für den Teig:

  • 100 g Butter
  • 100 g Margarine
  • 1 ½ – 2 TL Zimt
  • 1 – 1 ½ TL Kardamom
  • 3 dl Zucker
  • 2 Eier
  • 1 ½ dl Milch
  • 4 dl Weizenmehl (= 240 g)
  • 2 TL Backpulver

Für die Fruchtsahne:

  • Preiselbeer- oder Mirabellengelee
  • 200 g Sahne
  • Wenn du hast: eine Handvoll frische Beeren oder Früchte entspr. des gewählten Gelees zum dekorativen Drumherum-Verteilen

So geht´s:

  • Ofen auf 175˚C vorheizen. 
  • Die Kugelhopf-Form mit Margarine ausbuttern, mit den gemahlenen Haselnüssen oder Mandeln ausstreuen.

Teig:

  • In einem Topf Margarine und Butter schmelzen. Etwas abkühlen lassen.
  • Zimt und Kardamom mit einem EL vom Zucker mischen. In die geschmolzene Butter und Margarine rühren.
  • Eier mit restlichem Zucker weißcremig rühren. Geschmolzene Butter und Margarine in die Milch rühren. Mehl mit Backpulver mischen und unter den Teig heben. Teig in die Form füllen. 
  • 40-45 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen.
  • Kuchen ca. 5 Minuten in der Form stehen lassen, bis er sich etwas vom Rand löst. Evtl. mit einem Plastikmesser vorsichtig nachhelfen und auf einen Rost stürzen und vollständig erkalten lassen.
  • Sahne aufschlagen (mit Sahnesteif wird´s fester)
  • Beeren- oder Obstgelee unterrühren. Nach Belieben mit ganzen Früchten garnieren.

Eine schöne Adresse für ausgefallene Backformen, und auch spezielle sockerkaksformar findet ihr hier.

Och nu på svenska:

Jättegod och lättbakad sockerkaka med kanel och kardemumma

Du behöver:

Till formen:

  • 1 msk margarin
  • 2 msk malda hasselnötter eller mandel

Till smeten:

  • 100 g smör
  • 100 g margarin
  • 1 ½ tsk kanel och 1 tsk kardamumma
  • 3 dl strösocker
  • 2 ägg
  • 1 1/2 dl mjölk
  • 4 dl vetemjöl (= 240 g)
  • 2 tsk bakpulver

Till servering:

200 g grädde

3 msk lingon- eller mirabellsylt och några bär till garnering

  • Gör så här:
  • Sätt ugnen på 175˚C. 
  • Smörj och bröa en kugelhopfform, diameter ca. 22 cm) med 2 msk malda hasselnötter eller mandel.
  • Smält margarin och smör i en gryta och låt svalna lite.
  • Blanda kanel och kardamumma med 1 msk av sockret. Blanda blandningen med det smälta smöret och margarinen.
  • Vispa ägg och resten av sockret poröst. Rör ner smör-margarin-blandningen i mjölken. Blanda mjölet med bakpulvret och vänd ner det i smeten. Häll smeten i formen. 
  • Grädda i nedre delen av ugnen i 40-45 minuter.
  • Låt kakan stå i formen ca 5 minuter så att kanten på formen lossas litegrann. 

Servera gärna kakan med vispad grädde som du blanda lingon- eller mirabellsylt i.

Smaklig måltid och en trevlig advent

Stina

Fin adress för former hittar du för övrigt här.

Leckere, schnelle Mirabellentarte mit Grumbeersupp

Mirabellentarte mit Grumbeersupp
Mit Kartoffelsuppe ein Gedicht!

So viele Mirabellen wie dieses Jahr haben unsere Bäume noch nie getragen! Wir werden Marmelade davon kochen, aus der Hand naschen, jede Menge  Tartes backen. Schnell und sicher gelingt dieses elsässische Rezept. Sogar, wenn sich unangekündigter Besuch ankündigt. Das Entkernen der Mirabellen braucht jedoch etwas Zeit. Mein Tipp: Friert einen Teil der Früchte ein, dann könnt ihr auch in mirabellenarmen Jahren eine feine Tarte genießen. Wie ihr wisst, bin ich ein Fan von Kardamom, weil es jedem Kuchen diesen frischen, sommerlichen Geschmack verleiht. Daher die schwarzen Pünktchen auf dem Kuchen. Und jetzt ran an die süßen, sonnengelben Früchtchen! Wer möchte, kann auf den noch warmen Kuchen eine Glasur tun. Dafür 5 EL Mirabellenmarmelade durch ein Sieb streichen und mit 1-2 EL Wasser verrühren. Aufkochen lassen und über die Tarte geben.

Bei uns zuhause gab es oft etwas Süßes zur deftigen Suppe. Zubereitet wurden solche Gerichte zumeist von meiner Oma. Von der ich wohl auch mein Hüftgold geerbt habe. Die Liaison aus sonnengereiften Mirabellen und würzig-cremiger Grumbeeresupp ist ein echtes Sommererlebnis. Und dazu vegetarisch. Für eine schnelle, schmackhafte Kartoffelsuppe (4 Personen) braucht ihr 750g Kartoffeln, 1-2 große Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe gehackt. 1 EL Öl, 1,5 l Gemüsebrühe, etwas Kerbel, etwas Koriander (darf ruhig aus dem Streuer sein). 125 ml Sahne, Salz, schwarzer Pfeffer, etwas geriebene Muskatnuss, 1 TL Butter. Und natürlich etwas Maggi.

Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel kleinhacken, Knoblauch kleinschneiden. Öl in großem Topf zerlassen. Zwiebel goldgelb anbraten, Knoblauch hinzufügen und kurz mitanbraten, ohne dass er braun wird. Salz und Pfeffer hinzufügen. Kartoffelscheiben hinzufügen, 1 Tasse Gemüsebrühe dazu, 10 Min. köcheln lassen. Kerbel, Koriander hinzufügen. Restliche Gemüsebrühe zufügen samt Maggi. Ca. 30 Min. kochen lassen. Suppe mit dem Rührstab pürieren. Sahne einrühren. Muskatnuss zufügen. Butter dazu. Fertig!

Wer will, kann noch einen Schuss Bier dazu tun!

Lasst´s euch schmecken

Eure Stina

Schwedische Felsenbirnen-Marmelade. Schmeckt nicht nur Wichteln…

Superleckere Felsenbirnen-Apfelmarmelade. Wildobst. Einfach

Bald sind die Felsenbirnen reif. In meinem Garten gibt es dieses Jahr besonders viele. Also ran an die Büsche! Hier ein Lieblingsrezept von  mir. Ein ganz altes. Ein ganz schwedisches. Weil es auf meiner Pinterest-Seite so gut ankam, stelle ich es jetzt auch auf meinen Blog!

Felsenbirnen_Apfelmarmelade
Mehr was für kleine Wichtelaugen. Nebenstehend findet ihr das Rezept in groß!

Felsenbirnen gehören ja zu den genügsamsten Sträuchern überhaupt. Im Frühling bezaubern sie mit einer Fülle von weißen Blütensternchen. Im Herbst schillert ihr Laub in den wunderschönsten Farben. Lecker und gesund sind sie für uns Menschen. Und auch wer Vögel in seinen Garten locken möchte, sollte ihr einen Platz im Garten geben.

Du brauchst:

4 Liter Apfelsaft

2 kg Felsenbirnen

1 Handvoll rote Johannisbeeren

2 ½ Pakete Gelierzucker (2+1)

1 Päckchen Vanillezucker

Obstler (z.B. angesetzter Johannisbeersaft)

Zwei Töpfe, die mehr als 5 Liter fassen oder einen riesigen.

Zubereitung:

Beeren waschen und verlesen. Mit Apfelsaft und Vanillezucker in 20 Minuten weichkochen. Masse durch Flotte Lotte streichen. Das entstandene Mus in den Saft zurückgeben. Alles nochmals mit dem Zauberstab pürieren.

Masse aufkochen. Gelierzucker hinzufügen. 5 Minuten unter Rühren sprudelnd aufkochen lassen.

Topf/Töpfe vom Herd nehmen. Schnaps hinzufügen. In Marmeladengläser füllen. Deckel drauf und fertig! Umdrehen oder nicht? Wie es euch beliebt! Guten Appetit!

Übrigens: Die kleinen Kerne vergehen beim Kochen.

Einen schönen Sommer wünscht euch

Stina

Äkta svenska morotsrutor – echte schwedische Möhrenschnitten

morotsrutor_svensk_kaka_kakor_bakelse_morot_kanin

Äkta svenska morotsrutor – echte schwedische Möhrenschnitten

Hier nun wieder das Rezept für einen Schwedischen Klassiker auf Deutsch und auf Schwedisch, für alle, die Letzteres auf süßem Wege lernen möchten. Auch die Liebe zur Sprache geht oft durch den Magen. Umso besser, dass die Schnitten auch mit wenig Übung gelingen, zumal man bei dem allseits bekannten schwedischen Möbelhersteller eine mȧttknippa erstehen kann. So heißt der Plastikbund mit den 4-5 unterschiedlich großen Löffeln dran. Damit geht es vips! Sprich: Wips! Superschnell! Also: Ran an die Möhrchen!

morotsrutor_svensk_kaka_kakor_bakelse_morot_mohrrübe_karotte_kuchen_schnitten_karottenkuchen_Möhren_möhrenschnittenpask-var_eigelb_zucker_äggula_socker

Tid: Samt dekoration ungefär 45 minuter

4 medelstora morötter (ca 4 dl)

1 dl riven mandel

100 g smör eller margarin

4 medelstora ägg

2,5 till 3 dl socker

4 dl vetemjöl

2 tsk bakpulver

1 tsk vaniljsocker

1 tsk kanel

½ tsk kardemummamorotsrutor_svensk_kaka_kakor_bakelse_morot_mohrrübe_karotte_kuchen_schnitten_karottenkuchen_Möhren_möhrenschnittenpask-var

 

Glasyr:

50 g margarin

200 g crème fraîche eller färskost (lite syrligare)

1 dl florsocker

½ st rivet citronskal

Matfärgspennor

morotsrutor_svensk_kaka_kakor_bakelse_morot_kanin_hare_hase_pask-var
Du liebes kleines Kaninchen!
Din snälla lilla kanin!

 

 här gör du:

Smält smör resp margarin

Skala och riv morötterna fint

Vispa ägg och socker pösigt

Rör ner morötter, mandel samt smält smör/margarin i äggsmeten

Blanda mjölet med bakpulver, vaniljsocker, kanel och kardemumma

Sätt ugnen pȧ 200°C

Häll smeten i en (med olivolja) smord lȧngpanna (ca 25 x 30 cm)

Grädda mitt i ugnen i ca 15 minuter

Lȧt kakan svalna

Rör margarinen till glasyren mjukt. Blanda ner de övriga ingredienserna till en smidig smet och ställ den i kylskȧpet

Bred glasyren över kakan. Skär diagonalt i rutor

Spritsa med matfärgspennor blommor eller annat pȧ rutorna

Smaklig Mȧltid! Obs! Kakan smakar ännu bättre dagen efter!

morotsrutor_svensk_kaka_kakor_bakelse_morot_kanin_pask-var
Mmh! Mums!

Und jetzt auf Deutsch / Och nu pȧ tyska:

Zubereitungszeit inkl. Deko ca. 45 Minuten

4 mittelgroße Mohrrüben (ca. 4 dl)

1 dl gemahlene Mandeln

100 g Butter oder Margarine

4 Eier (Größe M)

2,5 – 3 dl Zucker

4 dl Weizenmehl

2 TL Backpulver

1 TL Vanillezucker

1 TL Zimt

½ TL Kardamom

Glasur:

50 g Margarine

200 g Crème fraîche oder Frischkäse (etwas säuerlicher im Geschmack)

1 dl Puderzucker

abgeriebene Zitronenschale von  ½ Zitrone oder ein paar Tropfen Zitronenaroma

Zucker-Deko-Malstifte

So geht´s:

Die Butter/Margarine schmelzen und etwas abkühlen lassen

Mohrrüben schälen und fein reiben

Eier und Zucker zu einer cremigen Masse aufschlagen

Mohrrüben, Mandeln samt geschmolzener Butter/Margarine in die Ei-Zucker-Creme einrühren

Mehl mit Backpulver mischen, Vanillezucker, Zimt und Kardamom hinzufügen und verrühren

Ofen auf 200°C vorheizen

Teig in eine längliche (mit Olivenöl eingefettete) Springform (ca 25 x 30 cm) gießen und glatt-streichen

Mitten im Ofen ca. 15 Minuten backen

Kuchen vollständig auskühlen lassen

Für die Glasur die Margarine schaumig rühren. Übrige Zutaten hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten

Glasur über dem Kuchen verstreichen. Diagonal in Rauten schneiden

Mit den Lebensmittel-Farbstiften Blumen oder anderes auf die Rauten spritzen

Guten! Der Kuchen schmeckt tags drauf noch besser!

Frohe Ostern / Glad pȧsk!

Peter Hase im Kraut
Und wieso tragen sie Jacken…?

Noch ein Tipp für Ostern: Schaut euch unbedingt den genialen Peter-Hase-Film an. Mit hintergründigem, typisch englischem Humor wohl eher was für Erwachsene. Osterhasen-Fans werden ihn lieben.

Macht´s gut! Ha det sȧ bra!

Stina

 

Världens godaste kanelbullar. Die weltbesten – schwedischen Zimtschnecken

Kanelbullar Zimtschnecken echt schwedisch Rezept, Zimtweck bakelse recept

Ohne Zimschneckenkanelbullar – läuft in Schweden nichts. Dazu einen großen Milchkaffee und es wird „mysigt“, gemütlich auf schwedische Art! Wieder ist es ein Rezept von Tante Maja, das ich bislang wie einen Schatz gehütet habe. Wäre echt egoistisch, es nicht mit euch zu teilen. Dann also „Upp och hoppa!“, „Auf geht´s!“

Kanelbullar hefeteig världens godaste schwedisch bakelse recept rezept
Der Hefeteig ist aufgegangen.

Zutaten für ca. 40-50 Stück:

300 ml Milch

42 g Hefe (auch Trockenhefe)

750 g Mehl

150 g Butter/Margarine

1 TL gemahlenen Kardamom

1 Ei

0,5 TL Salz

125 g Zucker

Füllung:

75g Butter

100 g Zucker

2 EL Zimt

Zum Bestreichen:

Evtl. 1 Ei

Evtl. Hagelzucker zum Bestreuen.

Zubereitung:

Milch erwärmen, eine Tasse davon abnehmen und die Hefe darin auflösen. Drei EL Mehl einrühren und 15 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. In der restlichen Milch die Butter/Margarine zerlassen und bis auf lauwarm abkühlen lassen.

Restliches Mehl, Ei, Zucker, Salz und Kardamom mit dem Vorteig verkneten (am besten mit der Hand), dabei das lauwarme Butter/Milch-Gemisch hinzufügen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. eine Stunde gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat.

Teig in zwei Teile teilen und jedes auf einer gut bemehlten Fläche zu einem großen Rechteck, etwa 5 mm dick ausrollen. Für die Füllung die Butter mit Zucker und Zimt vermischen. Auf die beiden Rechtecke streichen. Jedes Rechteck von einer Längskante her aufrollen. In 4-5 cm dicke Teile schneiden. Die Röllchen mit der offenen (Schnecken-)Fläche auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Evtl. mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Nochmals 15 Minuten gehen lassen.

Bei 250° Umluft in der Mitte des Backofens 6-7 Minuten backen. Sind sie klein, nur 4-5 Minuten. Am besten dabei stehen bleiben, da sie schnell braun werden. Sie sollten fluffig und eher hell sein.

Och nu på svenska:

Ingredienser till ca 40/50 st

300 ml mjölk

42 g jäst

750 g vetemjöl

150 g smör/margarin

1 tsk kardemumma

1 ägg

0,5 tsk salt

125 g socker

Fyllning:

75 g smör

100 g socker

2 msk kanel

Att pensla med:

1 ägg

evtl pärlsocker att strö på

Herstellung kanelbullar zimtschnecke zimtweck recept rezept backen schwedisch teig
Mums!

Så här gör du:

Värm mjölken. Ljumma fingervarmt. Häll tre koppar av mjölken i en bunke. Tillsätt jästen och rör tills den löst sig. Rör i tre msk mjöl, täck över och låt jäsa på ett varmt ställe. Smält smör/margarin i resten av mjölken och låt svalna till fingervärme.

Tillsätt resten av mjölet samt ägg, socker, salt och kardemumma och knåda till en deg. Tillsätt den ljumma smör-mjölk-blandningen. Låt jäsa under bakduk till dubbel storlek i ca en timme.

Dela degen i två delar och kavla ut dem till två rektanglar (ca 35 cm långa) på lätt mjölad köksbänk, ca 5 mm tjocka. Blanda ingredienserna till fyllningen och bred den på  rektanglerna. Rulla upp varenda rektangel från långsidan. Skär rullarna i 4 till 5 cm tjocka bitar resp. snurror. Klä ut en bakplåt med bakplåtspapper. Lägg snurrorna med snittytan uppåt på bakplåten. Pensla eventuellt med uppvispat ägg. Strö på pärlsockret. Låt jäsa igen ca 15 min.

Sätt ugnen på  250°C varmluft. Grädda bullarna mitt i ugnen ca 6 – 7 min. Är de små räcker det med bara 4 -5  min. Vänta vid ugnen så att de inte blir alltför mörka. De ska vara fluffiga och ljusa.

Och nu: Bara njut!

Stina

Superfina svenska äppelgifflar – Superzarte schwedische Apfelhörnchen. Sju sorters bakelser, del 3!

Hörnchen mit Apfelmus, gifflar med äppelmos, julbak, sju sorters bakelser, svensk, schwedisch backen, småbakelser

Diese Hörnchen – nach einem Rezept von Tante Maja – gehören zu meinem festen Repertoire, sind kinderleicht zu backen, nicht zu süß und zergehen auf der Zunge! Ska vi gå och fika? – Sollen wir Kaffeetrinken gehen?

Hörnchen mit Apfelmus, gifflar med äppelmos, julbak, sju sorters bakelser, svensk, schwedisch backen, småbakelser
Fluffigt!

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten, ca. 50 Stück.

Für den Teig:

250 g Margarine

2 Eier

1 Päckchen Vanillin-Zucker

2 schwachgehäufte EL Puderzucker

1 Päckchen Backpulver

7 EL Öl

2 gehäufte EL Frischkäse natur

1 EL Milch

Ca. 520 g Mehl

Für die Füllung:

1 kleines Glas Apfelmus

Zum Bestäuben:

4 EL Puderzucker

1-2 TL Zimt

So wird´s gemacht:

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Zutaten für den Teig mit den Händen verkneten. Falls der Teig klebt, zusätzlich soviel Mehl hinzufügen, dass der Teig sich wie dein Ohrläppchen anfühlt.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.

Mit einem Weißweinglas (ca. ᴓ 7cm) Teig-Kreise ausstechen.

Hörnchen mit Apfelmus, gifflar med äppelmos, julbak, sju sorters bakelser, svensk, schwedisch backen, småbakelser

Auf das vorbereitete Backblech legen. Mit der Hand plattdrücken.

Auf jedem Teigfladen in der Mitte 1 TL Apfelmus verteilen.

Hörnchen mit Apfelmus, gifflar med äppelmos, julbak, sju sorters bakelser, svensk, schwedisch backen, småbakelser
Ein Klecks Apfelmus…

Teigfladen von der Mitte aus zusammenklappen, sodass eine Art Halbmond entsteht.

Die aufeinanderliegenden Kanten mit den Fingern andrücken.

Mit einer Kuchengabel am Rand entlang drücken, damit das Zackenmuster entsteht.

Hörnchen mit Apfelmus, gifflar med äppelmos, julbak, sju sorters bakelser, svensk, schwedisch backen, småbakelser
Lätt som en plätt – Kinderleicht!

Ofen auf 180 °C vorheizen.

Teigtaschen ca. 12-13 Minuten, Umluft, unteres Drittel des Backofens, backen, bis sie zartrosa sind.

Aus dem Ofen nehmen. Vollständig abkühlen lassen.

Mit Puderzucker-Zimt-Gemisch bestäuben.

Natürlich kann man die Apfeltaschen auch warm essen.

Och nu på svenska:

Dessa gifflar – ett Rezept från faster Maja – hör till mina absoluta favoriter! Lättbakade, inte alltför söta. Smälter faktiskt i munnen. Ska vi gå och fika? (ca 50 min / ca 50 st

Till degen:

250 g margarin

2 ägg

1 paket vaniljsocker

2 rågade msk florsocker

1 paket bakpulver

7 msk matolja

2 rågade msk färskost natur

1 msk mjölk

Ca 520 g mjöl

Fyllning:

1 litet glas äppelmos

Att strö över:

4 msk florsocker

1-2 tsk kanel

Hörnchen mit Apfelmus, gifflar med äppelmos, julbak, sju sorters bakelser, svensk, schwedisch backen, småbakelser
Världens godaste…

Gör så här:

Klä två bakplåtar med bakplåtspapper.

Knåda ingredienserna till degen för hand. Tillsätt lite mjöl om degen är för kladdig. Den ska kännas precis som din örsnibb.

Kavla ut degen tunt (ca 3 mm) på lätt mjölad köksbänk.

Ta ut rundlar (ca ᴓ 7cm) med ett vittvinsglas.

Lägg rundlarna på bakplåtarna. Platta till med handen.

Lägg en tesked äppelmos på varje rundel.

Vik ihop rundlarna till små halvmånar.

Tryck ihop kanterna.

Tryck med en kakgaffel lätt på kanterna så att du får det lilla mönstret du ser på bilden.

Sätt ugnen på 180 °C.

Grädda gifflarna i ca 12-13 min, varmluft, i nedre delen av ugnen, tills de får lättrosa färg.

Ta gifflarna ur ugnen. Låt svalna helt.

Strö över florsocker-kanel-blandningen och njut!

Hörnchen mit Apfelmus, gifflar med äppelmos, julbak, sju sorters bakelser, svensk, schwedisch backen, småbakelser
Mums!

Kram

Stina

 

 

 

 

Jitterbuggare – Super leicht, super lecker, super schwedisch!

Jitterbuggare_Schwedisches Gebäck

Hejsan,

hier kommt der zweite Teil der „Sju sorters bakelser“, der „Sieben Sorten Gebäck“, die Tante Maja zu starkem, heißem Kaffee reichte. Das Kaffeepulver wurde dazu in Wasser aufgekocht. Die Kunst bestand darin, am Ende nicht zu viel Kaffeesatz in dieTasse – und damit zwischen die Zähne – zu bekommen. Da die Tante auch gerne das Tanzbein schwang, zählten die Jitterbuggare (benannt nach einem Swing aus den Vierzigern) zu ihren absoluten Lieblingsplätzchen: Fluffig, leicht und unwiderstehlich! Die grüne Färbung des Eischnees gehört unbedingt dazu. Schweden lieben Grün! Hilfreich ist auch diesmal der weiße Messbecher-Bund, wie er neben dem roten Messbecher zu sehen ist (Siehe 1. Foto, unten!). Erhältlich in Schweden oder dem bekannten schwedischen Möbelhersteller.

Ihr braucht:

Für den Teig:

  • 2 1/4 dl (entspricht 135 g) Weizenmehl
  • 1/2 dl Zucker
  • 100 g Margarine
  • 1 Eigelb
  • 1 gestrichener TL abgeriebene Zitronenschale

Für die Füllung:

  • 1 Eiweiß
  • 1/2 dl Zucker
  • 1 Msp Grüne und gelbe Lebensmittelfarbe (Pulver)

So wird´s gemacht (ergibt ca. 30 Stück):

  • Für den Teig: Alle Zutaten für den Teig zu einem Mürbeteig verrühren (nicht verkneten!). Teig 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Teig in zwei Teile teilen. Diese zwischen Frischhaltefolie legen und zu zwei Rechtecken (je 35 x 15 cm) ausrollen.
  • Für die Füllung: Eiweiß zu wirklich festem Eischnee schlagen. Zucker sowie eine gehäufte Messerspitze hellgrüne Lebensmittelfarbe (Pulver, auch gelb und grün gemischt) hinzufügen und weiterschlagen.
  • Die Eiweißmasse auf den Teigrechtecken verteilen. An der oberen, euch abgewandten Längsseite ca. 1,5 cm Rand lassen. Rechtecke von der euch zugewandten Längsseite her locker aufrollen. Die euch abgewandte Längsseite drüberklappen und leicht andrücken. Es macht nichts, wenn der Eischnee ein wenig über die Ränder tritt. Einfach verstreichen.
  • Nochmals 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Den Ofen auf 175°C vorheizen.
  • Die Rollen in ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Mit der Schnittkante nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 10-11 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sie eine ganz leichte Braunfärbung bekommen. Auf dem Backblech auskühlen lassen und genießen. Die Plätzchen halten sich auch gut eine Woche in einer Dose.

Probiert auch die Stockholmskakor in der Kategorie „Backrezepte aus Skandinavien“!

Och nu på svenska:

Ingredienser:

  • Deg: 2 1/4 dl vetemjöl
  • 1/2 dl strösocker
  • 100 g smör
  • 1 äggula
  • en nypa riven citronskal

Fyllning:

  • 1 äggvita
  • 1/2 dl strösocker
  • 1 knivskarp ljusgrön karamellfärg

Till degen: Blanda samman alla ingredienserna till en mördeg. Låt den ligga i kylskåpet 30 minuter. Dela degen i två delar. Lägg delarna mellan plastfolie och kavla ut varje del till en rektangel (35×15 cm).

Till fyllningen: Vispa äggvitan till riktigt fast skum. Tillsätt socker samt karamellfärg. Fortsätt vispa. Bred marängen över degdelarna. Rulla ihop varje degrektangel från långsidan som ligger dig närmast. Lägg rullarna i kylskåpet 20 minuter.

Sätt ugnen på 175°C.

Skär rullarna i ca 1,5 cm breda skivor. Lägg dem med snittytan uppåt på en plåt med bakplåtspapper. Grädda mitt i ugnen 10 – 11 minuter tills de får lätt brun färg. Låt svalna på gallret och njut!

Ha det så jättebra

Stina

 

Feine Maronen-Sahne-Schnitten aus den Vogesen

Kuchen, Maronenkuchen, Maronenschnitte, Vogesen, Esskastanien

Maronen sammeln
Ganz schön stachelig…

Es ist Zeit, Maronen zu ernten. Schon hängen die stacheligen Kugeln schwer von den Ästen der Esskastanie. Wer keine Zeit zum Sammeln hat, kann Maronen auch kaufen. Oder das süße Maronenmus, mit welchem dieser süße Kuchen hergestellt wird, welcher wiederum besonders gut zu ungesüßtem schwarzen oder grünen Tee passt.

Maronenmus in der Dose

Du brauchst: Eine rechteckige Kuchenform, am besten mit Springrand, ca. 35×25 cm.

Für den Rührteig:

3 Eier (Größe M)

200 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Schuss Cognac

250 g Weizenmehl

4 gestr. TL Backpulver

1/8 l Milch

200 g Haselnusskerne, gemahlen

Zum Bestreichen:

Mirabellenmarmelade

Für die Maronensahne:

250 g Schlagsahne

1 Päckchen Sahnesteif

400 g Maronenmus

Für den Guss (wahlweise einfach mit Puderzucker bestäuben):

150 g Puderzucker

1 – 2 EL Cognac

4 EL kalter Kaffee

Zubereitung:

Backofen (Umluft), mittlere Schiene, auf 175°C vorheizen.

Zutaten für den Teig miteinander verrühren. Teig in die mit Backpapier ausgekleidete Form füllen und glattstreichen. Ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form vollständig erkalten lassen.

Kuchen aus der Form nehmen. Mit einem scharfen Messer so zerteilen, dass eine obere und eine untere Hälfte entsteht. Obere Hälfte abheben und zur Seite legen. Den unteren Boden dünn mit Mirabellenmarmelade bestreichen.

In der Zwischenzeit für die Creme die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Maronenmus vorsichtig unterheben. Auf den unteren Boden streichen.

Oberen Boden locker auf die Creme setzen.

Zutaten für den Guss miteinander verrühren und dünn auf den oberen Boden streichen oder einfach mit Puderzucker bestäuben.

Kuchen in Rechtecke oder Karos schneiden und genießen.

Rendjurtasse mit Maronenschnitte
Leckere Maronenschnitten mit „Rendjur“ aus der Julclub-Wichteltassen-Serie

Die ganze Wichtel-Tassen-Serie von Julclub könnt ihr übrigens bei mir bestellen. In meinem nächsten Beitrag werde ich sie euch vorstellen!

Liebe Grüße

Eure Stina